Fragen & Antworten für Kund*innen der Kaltenkirchener Bank

Technische Fusion am 18. September 2020

Allgemeines

Wie wird die Bank nach dem Zusammenschluss heißen?

Die Bank behält ihren Namen und firmiert zukünftig als Niederlassung Vereinigte VR Bank eG (Kaltenkirchener Bank - Niederlassung Vereinigte VR Bank eG beziehungsweise Föhr-Amrumer Bank - Niederlassung Vereinigte VR Bank eG).

Was versprechen sich beide Banken von dem Zusammenschluss?

Alle Banken müssen heute mit einer ganzen Reihe von Herausforderungen umgehen, ganz unabhängig von der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie. Beispiele hierfür sind die Digitalisierung von Finanzdienstleistungen, ein zunehmender Wettbewerb im Bankbereich und die anhaltende Niedrigzinsphase. Weil Banken heute durch den Gesetzgeber in Deutschland und Europa vor immer neue Herausforderungen gestellt werden, können wir mit unserem Zusammenschluss diese vielfältigen Anforderungen gemeinsam besser bewältigen. Auch eine nachhaltige Sicherung der genossenschaftlichen Mehrwerte steht für uns im Mittelpunkt. Denn die Stärke einer Genossenschaftsbank ist der persönliche Kontakt zu den Menschen. Das wird für uns auch weiterhin erste Priorität haben.

Wo wird der künftige Hauptsitz der Bank sein?

Der Hauptsitz der Vereinigte VR Bank eG ist Wyk auf Föhr.

Wie lange wird die Zusammenführung der beiden Banken dauern?

Die technische Fusion erfolgt im September 2020. Der Zusammenschluss soll bis Ende 2020 umgesetzt sein.

Karte und Konto

Gibt es eine neue IBAN, BLZ oder BIC für alle Konten?

Ja, aufgrund der Fusion sind einige technische Veränderungen erforderlich. So müssen alle Konten unter einer einheitlichen Bankleitzahl zusammengeführt werden. Für Sie bedeutet dies eine Änderung Ihrer bisherigen Kontoverbindungsdaten. Sie erhalten neue IBAN-Nummern. Wir kümmern uns für Sie um die Umstellung und übernehmen die meisten Dinge, die zu erledigen sind (z. B. Daueraufträge, Karten). Alle Zahlungen werden in den nächsten 12 Monaten automatisch weitergeleitet.

Bei einigen Änderungen (z. B. Lastschriften, Gehaltszahlungen) sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Muss ich meine Bankverbindung ändern?

Die Umstellung auf die geänderten Kontodaten werden wir für Sie so einfach wie möglich gestalten. Wir informieren einen Großteil der Institutionen kostenfrei über die neuen Kontonummern.

Eine aktuelle Übersicht der angeschriebenen Institutionen finden Sie HIER

Ab wann soll die neue Bankverbindung verwendet werden?

Die neue IBAN gilt ab 19.09.2020. Auch der neue BIC GENODEF1WYK und die BLZ 217 919 06 gelten ab dem Stichtag. Ihre bisherigen Bankverbindungsdaten bleiben auch weiterhin noch gültig und werden von uns automatisch auf die neue IBAN umgeleitet.

Was passiert mit Lastschriften und Gutschriften, wenn die „alte“ Bankverbindung verwendet wird?

Alle Gutschriften und Lastschriften mit Ihrer bisherigen IBAN werden korrekt auf der neuen IBAN verbucht. Wir haben dies durch technische Weiterleitungen im Hintergrund sichergestellt.

Wo muss ich meine Bankverbindung selbst ändern?

Sie ändern bei Bedarf selbstständig ihre hinterlegten Kontodaten bei Ihren persönlichen Einkaufskonten und Internetshops (z.B. Amazon, eBay). Hier haben wir leider keine Möglichkeit, Ihre neuen Bankverbindungsdaten zentral mitzuteilen. Wenn keine Änderungen vorgenommen werden, werden die Zahlungen aufgrund der technischen Hintergrundsysteme automatisch weitergeleitet.

Unter dem nachfolgenden Link haben wir Ihnen QR-Codes mit den Direktlinks zu den Anbietern zusammengestellt.

> Links zu den Einkaufskonten

Um weiteren Vertragspartnern Ihre neue Bankverbindung möglichst einfach mitzuteilen, können Sie das folgende Formular verwenden.

 

Welche IBAN trage ich bei einer Überweisung ein?

Ab 19.09.2020 tragen Sie nur noch Ihre neue IBAN in das Überweisungsformular ein. Im Online-Banking werden automatisch die neuen Bankverbindungsdaten gezogen.

Muss ich Daueraufträge ändern?

Nein, alle Daueraufträge werden automatisch von uns umgestellt. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

Gibt es eine neue Bankkarte?

Nein, Sie erhalten keine neue Karte. Ihre bisherige Bankkarte kann bis zum Ablauf der Gültigkeit uneingeschränkt weitergenutzt werden.

Gibt es eine neue Kreditkarte?

Nein, Sie erhalten keine neuen Kreditkarten. Die bisherigen Kreditkarten können bis zum Ablauf der Gültigkeit weiterverwendet werden.

Bleiben Sparbücher, Darlehensverträge etc. weiterhin gültig?

Ja. Ihre Sparbücher und Sparverträge bleiben ebenso wie Darlehensverträge und Urkunden auch nach der technischen Umstellung gültig.

Gibt es Veränderungen bei meiner Mitgliedschaft?

Ihre bisherigen Geschäftsguthaben werden übernommen. Allerdings ändert sich die Höhe des Geschäftsanteils. Dieser ist auf 150,00 Euro festgelegt (vorher 100,00 Euro). Sie werden dazu von uns noch einmal schriftlich informiert.

Wie erreiche ich meine/n persönliche/Ansprechpartner*in?

Alle Ansprechpartner*innen bleiben wie bisher für Sie erreichbar. Auch die aktuell bekannten Telefon-Nummern und E-Mail-Adressen bleiben weiter bestehen.

Online-Banking, Zahlungsverkehr und VR-BankingApp

Gibt es eine neue Internetadresse?

Die Internetseiten bleiben für Sie unter den bisher bekannten Adressen www.kaltenkirchener-bank.de bzw. www.foehr-amrumer-bank.de erreichbar.

Sie können sich wie gewohnt über den Button „Login Online-Banking“ (oben rechts auf der Internetseite) anmelden. Nach Aufruf der jeweils gewünschten Bankseite erscheint lediglich eine neue URL www.vereinigte-vrbk.de Die Darstellung der aufgerufenen Internetseite ändert sich jedoch nicht.

Denken Sie bitte auch daran, in Ihren vorher angelegten Favoriten (Bookmarks oder Lesezeichen) die neue Adresse für das Online-Banking zu ändern.

Gibt es Einschränkungen im Online-Banking?

Das Online-Banking und -Brokerage sowie die VR-BankingApp stehen Ihnen am Freitag, 18.09.2020 ab 20 Uhr bis Samstag, 19.09.2020 zirka 17 Uhr nicht zur Verfügung. Für Online-Brokerage gilt der Ausfall bereits ab Donnerstag, 17. September 2020, 13 Uhr. Ihre Zugangsdaten bleiben nach der Verschmelzung identisch.

Wertpapier-Orders sind am Freitag, 18.09.2020 bis 12:00 Uhr persönlich in der Bank möglich. Da alle Geschäftsstellen der Kaltenkirchener Bank am 18.09.2020 geschlossen sind, werden ausschließlich nur Anliegen von Kund*innen für Wertpapier-Orders entgegengenommen (nach vorheriger Anmeldung bzw. auch unangekündigt).

Ich nutze eine Banking-Software, z. B. VR-NetWorld, VR Profi cash oder StarMoney. Was muss ich hier beachten?

Wir haben für Sie Leitfäden zu den gängigsten Zahlungsverkehrsprogrammen erstellt, mit denen Sie die notwendige Änderung der Einstellungen vornehmen können. Bitte führen Sie die in dieser Anleitung beschriebene Umstellung erst nach unserer technischen Fusion und vor der ersten Datenübertragung (z. B. Abruf von Kontoumsätzen, Durchführung von Überweisungen) durch. Die technische Fusion erfolgt in der Zeit von Freitag, 18. September bis Samstag, 19. September.

Ich nutze eine Banking-Software einer Fremdherstellfirma, zu der keine Anleitung erstellt wurde. Was muss ich hier ändern?

Sie müssen Ihre neue Bankleitzahl / BIC und ggf. Ihre neue Kontonummer hinterlegen. Bitte kontaktieren Sie das herstellende Unternehmen Ihrer Software bezüglich einer Anleitung.

Wie melde ich mich ab Samstag, 19. September 2020 im Online-Banking an?

Ihre Anmeldung erfolgt wie gewohnt über den Button „Login Online-Banking“ unter der Bank-Internetadresse. Auch der VR-NetKey bzw. der vergebene Alias und der PIN bleiben unverändert. Ihre Zugangsdaten bleiben nach der technischen Fusion identisch.

Muss ich mein TAN-Verfahren anpassen?

Bei den TAN-Verfahren sind keine Anpassungen erforderlich. Sie können Ihre VR-SecureGo App oder Ihren TANGenerator wie bisher nutzen. Auch mobileTAN ist unverändert möglich.

Wie erfolgt meine Anmeldung bei Nutzung der VR-BankingApp?

Grundsätzlich funktioniert die VR-BankingApp wie gewohnt mit Ihren bisherigen Anmeldedaten. Sofern die VR-BankingApp nicht wie gewohnt funktioniert, müssen Sie diese ab dem 19. September 2020 von Ihrem mobilen Endgerät löschen. Nach der Neuinstallation der App muss die neue Bankverbindung mit der BLZ 217 919 06 angelegt werden. Als Zugangsdaten verwenden Sie bitte die Ihnen bekannte VR-Kennung/Alias sowie Ihre persönliche PIN.

Falls Sie die App eines Fremdanbieters nutzen, wenden Sie sich bitte an Ihren Programmlieferanten.

Wir unterstützen Sie gern bei diesen Schritten. Sie können sich jederzeit telefonisch, per E-Mail oder persönlich bei uns melden.

Werden meine elektronischen Kontoauszüge übernommen?

Ja, Ihre elektronischen Kontoauszüge, sowohl gelesene als auch ungelesene Kontoauszüge, bleiben vorhanden und werden übernommen. Das gilt auch für bereits archivierte elektronische Kontoauszüge.